Dies ist die Internetseite der Abschlussklassen
 • 1964
 • 1965
 • 1966
der Mittelschule Freiburg (Elbe)


"Unsere" Mittelschule
 
- so fing es an
...und so ging es weiter
- ...und tschüss
 
Schulheimat
- unsere Zeit
 
Unsere Lehrer
 
Unsere Bücher
 

Klassentreffen

 
Klassenfahrten
+ Wandertage
+ Reiseberichte
 
- Jahrgang 1958
- Jahrgang 1959
- Kontakt halten
- Abschied
 

Erinnert Ihr Euch noch?

 
Schulhistorie
- Bildarchiv
- Dokumente
 
Impressum

 

 

Liebe Schulfreundinnen, liebe Schulfreunde,

Schmuck am Bau. Konkret Wandschmuck an unserem neue Mittelschulgebäude. Welche Vogelart ist im Sgraffito des Gebäudes stilisiert abgebildet?:

Klar, das sind Fischreiher! Dieses Motiv setzte sich aber erst zum Ende einer längeren Entscheidungssuche durch.

Unsere Lehrer hatten nämlich eine andere Idee, welches Stil-Element unsere Schule im ländlichen Kehdingen auch gut verkörpern könne. So schrieben sie an den Architekten Willi Pahl, ob er vielleicht dieses berücksichtigen könne?

Danach war die Diskussion rund um Kunst am Mittelschulbau noch nicht beendet. Morgen hier dann ein weiterer Vorschlag, der im Spiel war.

Der Architekt unseres neuen Mittelschulgebäudes plädierte für stilisierte Wildgänse:


So sah der Entwurf "Wildgänse" aus.

Oben links hier auf der Seite ist unsere neue Mittelschule zu sehen. Für unseren Rektor Rudolf Meyer war der Neubau mit einem großen Organisationsaufwand verbunden. Aber unser "Großer Meyer" war ein echtes Organisationstalent — zur Einweihung im Oktober 1961 war fast alles für uns wissbegierige Schülerinnen und Schüler "eingerichtet".

Erinnert ihr euch an unsere supermoderne Küche?

...und Handtücher, Schürzen, Geschirrtücher und andere "Küchenbekleidung" mussten auch gewaschen werden. Deshalb wurde diese Waschmaschinen gekauft. Für teures Geld!


(Wie aus unserem Mittelschularchiv zu ersehen ist entschied sich unser Rektor nach Beratung mit seiner Frau für den Miele Vollautomat 4 kg;


Ist jemand von euch in dieser Zeit einmal in der alten Schulheimat? Dann lädt die Gemeinde des Fleckens Freiburg (Elbe) euch zu einer kleinen Ausstellung in das Rathaus Freiburg ein.

Hier werden rund dreißig Bilder aus der Mittelschulzeit von 1949 bis zur Einweihung unserer neuen Mittelschule 1961 gezeigt. Viele der Bilder sind an anderer Stelle noch nie gezeigt worden.

Das Rathaus ist geöffnet am:
Montag
von 08:30 bis 12:00 und von 14:00 bis 16:00 h

am Dienstag
von 08:30 bis12:00 und von 14:00 bis 16:00 h

am Mittwoch
von 08:30 bis 12:00 h

am Donnerstag
von 08:30 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:30 h

am Freitag
von 08:30 bis 12:00 Uhr.


Mitten in der Ausstellung ist auch dieser Treppenpfosten zu sehen.

Einige tausend Rectorschüler und Mittelschüler sind in Freiburg (Elbe) an diesem Treppenpfosten im Treppenhaus ihrer "alten" Mittelschule vorbeigegangen und haben diesen Treppenpfosten seit 1877 bis 1961 "gestreichelt". Der Treppenpfosten wurde von Lehrer Peter Loudovici kurz vor dem Abriss des historischen Schulhauses in letzter Sekunde "gerettet". Der Treppenpfosten befindet sich im Archiv der Gemeinde Freiburg. Jetzt ist er erstmals öffentlich zu sehen. Die Restaurierung dieses Schmuck- und Erinnerungsstück ist geplant.

 

 

Aus Mittelschule wird Oberschule. Click!


Mittelschule Freiburg (Elbe) Altbau