Dies ist die Internetseite der Abschlussklassen
 • 1964
 • 1965
 • 1966
der Mittelschule Freiburg (Elbe)


"Unsere" Mittelschule
 
- so fing es an
...und so ging es weiter
- ...und tschüss
 
Schulheimat
- unsere Zeit
 
Unsere Lehrer
 
Unsere Bücher
 

Klassentreffen

 
Klassenfahrten
+ Wandertage
+ Reiseberichte
 
- Jahrgang 1958
- Jahrgang 1959
- Kontakt halten
- Abschied
 

Erinnert ihr euch noch?

 
Schulhistorie
- Bildarchiv
- Dokumente
 
Finden & Suchen
 
Impressum

 

 

Liebe Schulfreundinnen, liebe Schulfreunde,

Schule in der Nazi-Zeit; eine schwierige Zeit für Schulkinder, Lehrer und Eltern.

Unsere Mittelschule war auch in der Nazi-Zeit darauf ausgerichtet, Wissen zu vermitteln.

1933 wurde von dem Theaterbegeisterten Rektor Erich Wewzow "seinen" Schülerinnen und Schülern vorgeschlagen gleich Anfang es nächsten Tagen das Theaterstück Wilhelm Tell aufzuführen = ein großer Erfolg unserer damaligen Schule.

Das Gesamtensemble Theateraufführung Wilhelm Tell 1934 in Freiburg (Elbe).

Bald schon änderten die Nazi-Gewaltigen ihre Einstellung zum Freiheitskampf der Schweizer. Noch 1935 hatten sie Wilhelm Tell für ihre Ideologie genutzt. Motto: "Wie ein Volk sich allmählich zum Freiheitskampf aufrafft, das erleben wir in der Rütliszene".

Bald, 1941, sollte das nicht mehr gelten. Die Beschäftigung mit Schiller's Wilhelm Tell wurde verboten.


Im Archiv unserer Mittelschule, heute GOBS in Freiburg (Elbe) gibt es viele ausgesprochene Raritäten und auch Kuriositäten. Eine Kuriosität ist ein Börsenbrief des Bankhauses Herzfeld, der seit 1879 im Archiv lagerte. Ob der damalige Rektor Rothert "Börsianer" war? Wer weiß...?

Der Börsenbrief im pdf-Dateiformat mit Schilderung der wirtschaftlichen Verhältnisse ist lesenswert. Gern anschauen durch Klick auf diese Zeile oder auf das obige Bild (Börsensaal der Hamburger Börse in damaliger Zeit).


Unser Klassen- und Schulfreund Bernd, früher Oederquart, Abgangsjahrgang 1965, hat Mitte 1961 im Unterricht zwei prima Fotografien mit seiner AGFA-Box gemacht. Hier sehen wir unseren Lehrer Alfred Schöning: Offensichtlich hatte Herr Schöning in dieser Unterrichtsstunde auch eine "wissenschaftliche" Hilfskraft. Wer könnte das gewesen sein?

Das zweite Foto aus unserem Unterricht in dem damals niegelnagelneuen Klassenraum hat Bernd von unserer Lehrerin Gundela Schroerschwarz aufgenommen: mit einem Blümchen, das wir ihr zu ihrer Vermählung mit Klaus-Dieter Richter.


na, ist denn schon wieder Schule? Ja, bald geht's wieder los. Auch hier mit Aktualisierungen. Oh! - muss das heuzutage nicht eher Updates heißen?

Fragen wir 'mal unsere Englischlehrerin Fräulein Karallus.

 

 
Aus Mittelschule wird Oberschule. Click!




Mittelschule Freiburg (Elbe) Altbau